Mehr

Team

Downloads

Mitglied werden

Duale Ausbildung in Schleswig-Holstein sichern!

 

Die Duale Ausbildung ist immer schon die wichtigste Säule der beruflichen Bildung gewesen.

Trotz der großen Erfolge in diesem Bereich ist Deutschland in den letzten Jahren immer wieder für einen zu geringen Anteil an Studierenden kritisiert worden. Welche Möglichkeiten dagegen auch eine duale Ausbildung sowie anschließende Weiterbildungsmöglichkeiten, wie z. B. Meisterkurse, Technikerausbildungen oder Fachwirteprüfungen bieten, wurde nie angemessen berücksichtigt. Daraus resultierte – aus Unwissen oder ideologischer Verblendung – der Drang, die Abiturienten- und Studierendenquote immer weiter zu erhöhen.

Auch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat diese Kritik jahrelang befeuert. Erst im letzten Jahr wurde das duale System als Erfolgsfaktor für Deutschland benannt. In ihrem Bericht „Bildung auf einen Blick“ vom 15.09.2016, führt die OECD u. a. an, dass es dem dualen System zu verdanken sei, dass der überwiegende Teil der deutschen Gesellschaft über einen mittleren Bildungsabschluss verfügt.

Nach Aussage des OECD-Bildungsdirektors Andreas Schleicher ist die herausragendste Stärke des deutschen Bildungssystems der reibungslose Übergang von der Ausbildung in den Beruf. „In fast keinem anderen OECD-Land ist der Anteil junger Menschen, die weder in Ausbildung noch erwerbstätig sind, so niedrig wie in Deutschland. Zum Teil geht dieser Erfolg sicher auf das Konto der guten wirtschaftlichen Lage, er ist aber auch Ergebnis der beruflichen Bildung, die international als vorbildlich gilt.“

Diese Erfolge gilt es zu sichern und auszubauen. Ziel muss es sein, die Attraktivität der dualen Ausbildung zu steigern und das Ausbildungsangebot in Schleswig-Holstein unter Berücksichtigung der regionalen Besonderheiten zu erhalten.

Auch die Koalition aus CDU, Bündnis90/Die Grünen und FDP hat sich dies zum Ziel gesetzt und wird sich daran messen lassen müssen, inwieweit es ihr gelingt, die berufliche Bildung als starke Säule des Bildungssystems zu unterstützen.

Der VLBS wird das Thema „Duale Ausbildung in Schleswig-Holstein sichern“ in den Mittelpunkt des nächsten Delegiertenkongresses am 09.11.2017 in Nortorf stellen.